weitere Therapien


manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept bei Funktions- und Strukturstörungen des Bewegungsapparates. Neben der gezielten Beeinflussung von Gelenken, spielt die Mitbehandlung von Bändern, Sehnen und Muskeln eine entscheidende Rolle.

Krankengymnastik

Die klassische Krankengymnastik ist und bleibt eine wichtige Möglichkeit der Behandlung in der Physiotherapie. Ob mit Bändern oder Hanteln, am Boden oder auf dem Gummiball, mit der Krankengymnastik lassen sich Einflüsse auf gestörte Bewegungsmuster und Haltungsfehler nehmen. Sie findet bei fast allen Beeinträchtigungen des Stütz- und Bewegungsapparates Anwendung.

Massage

Durch die gezielte Massage von Muskelpartien erreicht man eine deutliche Senkung der Muskelspannung. Sie wirkt durchblutungsanregend und sorgt somit für eine bessere Versorgung mit Nährstoffen und regt den Zellstoffwechsel an. In Verbindung mit einer Fangopackung (Wärmepackung) lässt sich die Effektivität der Anwendung deutlich steigern. Und - sie ist einfach super entspannend und angenehm ...

geräteunterstützte Krankengymnastik

Die geräteunterstützte Krankengymnastik ist nach der klassischen Krankengymnastik oder der manuellen Therapie der nächste logische Schritt in der Weiterbehandlung von Störungen des Bewegungsapparates. Wenn die Belastbarkeit der gestörten Struktur ausreichend groß ist, stellt das Training an Fitnessgeräten eine besonders gute Möglichkeit des Muskelaufbaus dar. Schnelle und vor allem nachhaltige Ergebnisse lassen sich auf diesem Weg erzielen.

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine spezielle, Anwendung, die bei gestauten und geschwollenen Körperregionen Linderung verschafft. Bei schweren und schmerzhaften Beinen oder nach Operationen findet sie häufig Anwendung. Gerade für Ausdauersportler bietet sich durch die Lymphdrainage die Möglichkeit der schnelleren Regeneration.
Impressum

Redaktion:

Physiotherapie
Praxis Dirk Sonnenschein
Hastverstraße 29
90408 Nürnberg
Telefon 0911 - 35 88 21
E-Mail info@physionuernberg.de

gesetzliche Berufsbezeichnung:

staatlich anerkannter Physiotherapeut, ausgestellt vom Landesamt für Versorgung und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, 11.11.1999

Design / Programmierung

WiSL - Wirtschafts- und Softwarelösungen GmbH
Richard-Wagner-Str. 21
06114 Halle (Saale)
www.wisl.de
Physiotherapie Nürnberg auf einen Blick
Das vielseitige Angebot unserer Physiotherapie-Praxis hilft bei der körperlichen Genesung, spendet Entspannung und innere Ruhe und wirkt präventiv für die Gesundheit. In der Praxis nahe der Gärten hinter der Veste bieten wir unterschiedliche Therapieformen an, wie die Vojta-Therapie für Säuglinge und Kinder, Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Massagen, Lymphdrainage, Fangopackungen und Wirbelsäulengymnastik.

In 15 Minuten vom Stadtzentrum Nürnbergs aus Richtung Pirckheimerstraße und Rollnerstraße, gelangt man zur Physiopraxis und einem spezialisierten Team aus Physiotherapeuten, die mit Erfahrung, Fachwissen und Sensibilität Bewegungsfähigkeit wieder herstellen, die Ausdauer steigern und die Muskulatur dehnen und kräftigen.

Als ein Dienstleister im Gesundheitswesen gehen wir in unserer Physiotherapie-Praxis mit individuell ausgerichteten Therapien auf die Bedürfnisse des Bewegungsapparates der Patientinnen und Patienten ein. Unsere Basistherapien, bestehend aus Physiotherapie und Krankengymnastik, werden durch profundes Wissen der Schulmedizin und alternativen Konzepten komplettiert. In unserer Physiotherapie-Praxis in Nürnberg bieten wir krankengymnastische Hilfe bei Wirbelsäulenbeschwerden, Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorwölbung, Verletzungen beim Sport, Knochenbrüchen und allen Gelenkbeschwerden zur Wiederherstellung der Beweglichkeit und Belastbarkeit an.

Gemeinsam mit den Patienten entwerfen wir in meist sechs- bis zehnmaligen Wiederholungsterminen in der Physiotherapiepraxis nahe der Gärten hinter der Veste hilfreiche Übungen und vermitteln Techniken zur Selbsthilfe, um Muskelverspannungen und Rückenbeschwerden aufzulösen, die Haltung zu verbessern und körpereigene Kräfte zu mobilisieren.